Jugendwohngruppe "Wegwende"

Die Jugendwohngruppe "Wegwende" ist eine konfessionell neutrale Einrichtung die jungen Menschen in einem für sie krisenhaften Lebensabschnitt begegnet und begleitet. Dabei orientieren wir uns in unserer Haltung am inklusiven Ansatz der jeden mit seinen Stärken, Fähigkeiten, Persönlichkeitsmerkmalen und Bedürfnisse berücksichtigt.

Bei  individualpädagogischen Maßnahmen und Intervention ist angemessene Partizipation unser wichtigstes „Handwerkszeug“. Dabei setzen wir auf Freiwilligkeit und Motivation, ohne die ein positiver pädagogischer Verlauf nicht denkbar ist. Den jungen Menschen werden Möglichkeiten gegeben ihren persönlichen Veränderungsprozess selbstbestimmt und eigenverantwortlich zu beeinflussen, so dass dieser strukturiert und phasenweise aufeinander aufbauend, positiv stattfinden kann. Die pädagogischen Mitarbeitenden handeln vor diesem Hintergrund und ihren Aufgaben entsprechend mit Wertschätzung, Respekt und Toleranz.

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© 2020 - BUS, Inititative für Bildung und Soziales gGmbH